Dirk Kedrowitsch

Chief Executive Officer, Deutschland

Dirk Kedrowitsch

Nach seiner Ausbildung zum Kaufmann für Marketingkommunikation bei Ernst & Partner WA wechselte Dirk Kedrowitsch zur Werbeagentur TBWA in Hamburg, wo ihm die Leitung der Printproduktion übertragen wurde.

Sein Weg führte ihn von dort über Stationen im Projektmanagement und in der Beratung bei Springer & Jacoby Produktion zur Elephant Seven Multimedia GmbH, zu deren Gründungsmitgliedern Dirk Kedrowitsch zählte. Als geschäftsführender Gesellschafter der Elephant Seven Hamburg GmbH und als Geschäftsführer der Elephant Seven Sales GmbH verantwortete er schwerpunktmäßig die Kundenberatung. Berufsbegleitend studierte Dirk Kedrowitsch Wirtschaftswissenschaften in der Schweiz.

In den Jahren 2006/2007 übernahm er zusätzlich das Amt des Vorstands (COO) der börsennotierten Elephant Seven AG und zeichnete für deren Verschmelzung auf die Pixelpark AG mitverantwortlich. Von November 2007 bis August 2008 leitete er als Direktor Kommunikation den gesamten operativen Bereich des Konzernsegments Kommunikation der Pixelpark AG. Im September 2008 wurde er in den Vorstand der Pixelpark AG berufen und verantwortet als COO das operative Geschäft.

Neben seinen Aufgaben bei Pixelpark war Dirk Kedrowitsch von 2007 bis 2011 Vizepräsident des Bundesverbandes der digitalen Wirtschaft e.V. (BVDW), um die Interessen der gesamten Branche zu vertreten. Dazu zählt auch die Nachwuchsförderung, die Dirk Kedrowitsch als Dozent an der Deutschen Direktmarketing Akademie und an der Kommunikationsakademie Hamburg weiterhin aktiv unterstützt.

Von 2013 bis 2017 verantwortete Dirk Kedrowitsch das operative Geschäft der Publicis Pixelpark in Deutschland. Seit Frühjahr 2017 ist er Chief Executive Officer.