2018-05-04https://www.publicispixelpark.de/640480
Publicis Pixelpark
Gerhofstraße 1-320354HamburgDeutschland
+49 40 34101 0

Mittwoch, 22.07.2015

Gutes tun für Nacken und Wacken

Das "Moshpital" von BARMER GEK und Publicis Pixelpark beim WOA

Beim Wacken Open Air (WOA), dem weltgrößten Heavy Metal Festival, das ab dem 29. Juli über den beschaulichen Flecken Wacken hinweglärmt, wird wieder wild gemosht (geheadbangt). Damit aber die heftigen Verrenkungen keine Kurz- oder gar Langzeitschäden hinterlassen, errichtet die BARMER GEK ein "Moshpital" auf dem Festivalgelände und lädt alle ein, Gutes zu tun "für Nacken und Wacken". In dem Moshpital können sich die Fans eine wieder munter machende Massage ihres Nackens abholen und im Gegenzug zwei Euro an die Wacken Foundation spenden, eine Stiftung zur Förderung junger Metal Bands. Zwei Euro, die zu 100 Prozent an die Wacken Foundation gehen. Eben Gutes für Nacken und Wacken.

"Gesundheit weiter denken, das ist unser Anspruch", erklärt Christian Bock, Abteilungsleiter Marketing bei der BARMER GEK. "Mit ‚Gutes für Nacken und Wacken‘ zeigen wir, dass Gesundheitsbewusstsein in allen Lebensbereichen einen Stellenwert hat. Auf ungewöhnliche und sympathische Art und über alle Kanäle wollen wir Menschen dort erreichen, wo sie sich bewegen. In diesem Sommer besonders die Heavy Metal Fans in Wacken."

Idee, Konzept und Umsetzung der Promotion sowie die Kommunikation stammen von Publicis Pixelpark, Leadagentur der BARMER GEK. Getrommelt wird mit Anzeigen in Musikmagazinen, unter moshpital.de und mit fetzigem Bewegtbild auf den BARMER GEK-Seiten von YouTube und Facebook sowie auf einer Video-Leinwand direkt neben der großen Wacken-Bühne. Zusätzlich finden sich hilfreiche Informationen für Festivalbesucher auf moshpital.de, die Themen wie z.B. Sonnenbrand, Nackenübungen und Verhütung behandeln.

"Gesundheit weiter gedacht", sagt Mathias Berndt, Managing Director Publicis Pixelpark, "heißt auch, klassische Kommunikationsmuster zu verlassen und die Leistungen der BARMER GEK dort zu platzieren, wo sie keiner erwartet – und wo sie allen Beteiligten richtig viel Spaß machen: den Wacken-Fans, unserem Kunden und natürlich unserem Team!"

Bildmaterial
3 Moshpital-Motive und Portraits von Christian Bock & Mathias Berndt

Kontakt
Viviane Kruggel, PR Manager, T +49 40 38107 126, viviane.kruggel@publicispixelpark.de 

Zurück zur Übersicht

Presse – 12.04.2018

PUMAs Rekordjahr in 9,58 Sekunden

Publicis Pixelpark realisiert den schnellsten Geschäftsbericht der Welt

PUMA-Logo

Facebook – 22.03.2018

Spannender Artikel zum aktuellen Status von VR & AR in der heutigen Print-Ausgabe von HORIZONT - u. a. mit einer Einschätzung von unserem Client Service Director Maik Herrmann.

Presse – 22.03.2018

Die HOCHBAHN fährt mit Publicis Pixelpark in die Zukunft

Publicis Pixelpark ist neue Leadagentur der Hamburger HOCHBAHN

Logo der HOCHBAHN AG