2018-08-22https://www.publicispixelpark.de/640480
Publicis Pixelpark
Gerhofstraße 1-320354HamburgDeutschland
+49 40 34101 0

Mittwoch, 22.07.2015

Gutes tun für Nacken und Wacken

Das "Moshpital" von BARMER GEK und Publicis Pixelpark beim WOA

Beim Wacken Open Air (WOA), dem weltgrößten Heavy Metal Festival, das ab dem 29. Juli über den beschaulichen Flecken Wacken hinweglärmt, wird wieder wild gemosht (geheadbangt). Damit aber die heftigen Verrenkungen keine Kurz- oder gar Langzeitschäden hinterlassen, errichtet die BARMER GEK ein "Moshpital" auf dem Festivalgelände und lädt alle ein, Gutes zu tun "für Nacken und Wacken". In dem Moshpital können sich die Fans eine wieder munter machende Massage ihres Nackens abholen und im Gegenzug zwei Euro an die Wacken Foundation spenden, eine Stiftung zur Förderung junger Metal Bands. Zwei Euro, die zu 100 Prozent an die Wacken Foundation gehen. Eben Gutes für Nacken und Wacken.

"Gesundheit weiter denken, das ist unser Anspruch", erklärt Christian Bock, Abteilungsleiter Marketing bei der BARMER GEK. "Mit ‚Gutes für Nacken und Wacken‘ zeigen wir, dass Gesundheitsbewusstsein in allen Lebensbereichen einen Stellenwert hat. Auf ungewöhnliche und sympathische Art und über alle Kanäle wollen wir Menschen dort erreichen, wo sie sich bewegen. In diesem Sommer besonders die Heavy Metal Fans in Wacken."

Idee, Konzept und Umsetzung der Promotion sowie die Kommunikation stammen von Publicis Pixelpark, Leadagentur der BARMER GEK. Getrommelt wird mit Anzeigen in Musikmagazinen, unter moshpital.de und mit fetzigem Bewegtbild auf den BARMER GEK-Seiten von YouTube und Facebook sowie auf einer Video-Leinwand direkt neben der großen Wacken-Bühne. Zusätzlich finden sich hilfreiche Informationen für Festivalbesucher auf moshpital.de, die Themen wie z.B. Sonnenbrand, Nackenübungen und Verhütung behandeln.

"Gesundheit weiter gedacht", sagt Mathias Berndt, Managing Director Publicis Pixelpark, "heißt auch, klassische Kommunikationsmuster zu verlassen und die Leistungen der BARMER GEK dort zu platzieren, wo sie keiner erwartet – und wo sie allen Beteiligten richtig viel Spaß machen: den Wacken-Fans, unserem Kunden und natürlich unserem Team!"

Bildmaterial
3 Moshpital-Motive und Portraits von Christian Bock & Mathias Berndt

Kontakt
Viviane Kruggel, PR Manager, T +49 30 5058 1570, viviane.kruggel@publicispixelpark.de 

Zurück zur Übersicht

Facebook – 11.04.2019

Natürlich wisst Ihr längst, wie stolz wir auf den Geschäftsbericht für PUMA sind. Aber dass es "9.58 Seconds - Der schnellste Geschäftsbericht der Welt" sage und schreibe 10 (also ZEHN!) Mal auf die Shortlists bei den New York Festivals geschafft hat, ist allemal einen Post wert, oder? 🥳

Unsere #WerbungnachPlan für die HOCHBAHN ist natürlich auch mit dabei... Und jetzt: Daumen drücken! 😊

Presse – 09.04.2019

Publicis Groupe Germany ernennt Frank-Peter Lortz zum CEO von Publicis Communications Germany

Lortz erhält weiteren Aufgabenbereich zusätzlich zu seiner derzeitigen Rolle als CEO Publicis Media DACH. Horst Wagner verlässt die Agentur im Laufe...

Frank-Peter Lortz