2018-08-22https://www.publicispixelpark.de/640480
Publicis Pixelpark
Gerhofstraße 1-320354HamburgDeutschland
+49 40 34101 0

Donnerstag, 07.07.2016

Timm Weber wird neuer CCO der Publicis Pixelpark-Gruppe in Deutschland. Roland Vanoni will kürzertreten.

Seit 1. Juli ist Timm Weber neuer Chief Creative Officer (CCO) von Publicis Pixelpark in Deutschland. Er wird der Nachfolger von Roland Vanoni. Vanoni möchte aus gesundheitlichen Gründen von seiner Position als CCO zurücktreten. Er wird Publicis Pixelpark aber weiterhin zur Verfügung stehen.

Roland Vanoni meint dazu: "Ich habe nun so manche große 'Schlacht' geschlagen und möchte mich zukünftig, ohne den täglichen Stress, mehr auf ganz besondere Aufgaben konzentrieren. Timm ist ein toller Nachfolger, der genau in meinem Sinne unsere kreative Exzellenz weiter ausbauen wird."

Timm Weber wird den Erneuerungs- und Integrationsprozess, den er am Hamburger Standort seit zwei Jahren kreationsseitig vorangetrieben hat, jetzt deutschlandweit begleiten. Die kreative Leitung des Hamburger Standorts übernimmt ab sofort Andreas Brunsch, der seit zwei Jahren die Agentur maßgeblich geprägt hat.

Mit dem Zusammenschluss von Publicis und Pixelpark ist ein einzigartiges Agenturkonstrukt entstanden, das Markenführung und Technologie in noch nie dagewesener Tiefe und Breite anbietet. So können für die Kunden innovative Kommunikations- und E-Business-Lösungen entwickelt werden, die Mehrwerte schaffen.

Und das sehr erfolgreich. So wurden in den letzten Monaten viele neue Kunden hinzugewonnen (Jungheinrich, Barclaycard, Philip Morris) und bestehende Kunden ausgebaut (Renault, Nestlé, Visa, Commerzbank).

Timm Weber freut sich sehr auf die neue Aufgabe: "Wir sind ein Unternehmen, welches das beste von beiden Welten vereint und bis in alle Disziplinen umsetzt. Wir haben zum einen sehr viel Technologie für eine Markenagentur und sehr viel Markenverständnis für ein Technologie-unternehmen. Damit unterscheiden wir uns stark von den ganzen potemkinschen Dörfern, die ihre Digitalexpertise auf ein, zwei Angestellte zurückführen oder ihr Markenverständnis mit einem fest-frei verpflichteten Strategen begründen. Mit diesem Set-up herausragende Kreation zu entwickeln, darauf freue ich mich sehr."

Künftig möchte Publicis Pixelpark noch mehr umfassende integrierte Kampagnen entwickeln, die auf immer wieder neue Art beweisen, wie wichtig und relevant neue Technologie-Lösungen für die Markenbildung sind.

Weitere Materialien

Kontakt
Viviane Kruggel, PR Manager, T +49 30 5058 1570, viviane.kruggel@publicispixelpark.de 

Zurück zur Übersicht

Facebook – 25.04.2019

Wusstet Ihr, was der Deutsche Digital Award und das spotlight-Festival gemeinsam haben?

Uns und "9.58 Seconds"! Der schnellste Geschäftsbericht der Welt für PUMA hat nämlich beim Deutschen Digital zwei Mal und beim Spotlight ein Mal Bronze geholt!

So darf´s gern weitergehen! ;-)

Facebook – 16.04.2019

Großeinkauf bei Publicis.

 

KI und Kreation - wie passt das zusammen.

Timm, unser CCO, hat was dazu geschrieben.

Facebook – 11.04.2019

Natürlich wisst Ihr längst, wie stolz wir auf den Geschäftsbericht für PUMA sind. Aber dass es "9.58 Seconds - Der schnellste Geschäftsbericht der Welt" sage und schreibe 10 (also ZEHN!) Mal auf die Shortlists bei den New York Festivals geschafft hat, ist allemal einen Post wert, oder? 🥳

Unsere #WerbungnachPlan für die HOCHBAHN ist natürlich auch mit dabei... Und jetzt: Daumen drücken! 😊